ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
U13 Aufstieg knapp verpasst
Zwischenablage01 (2)

U13 Aufstieg knapp verpasst

2:1 Sieg gegen die SG Brekendorf/Osterby

Das war eine schwere Geburt mit der Terminansetzung. Nachdem der reguläre Termin am Samstag 07.10.17 auf Grund des vielen Regens nicht durchgeführt werden konnte, verständigten sich der ESV und die SG Osterby/Brekendorf auf eine Austragung am Mittwoch (11.10.) oder Freitag (13.10.). Doch der Spielansetzer des KFV wollte bereits am Sonntag spielen lassen, obwohl beide Vereine für das Wochenende alle Spiele wegen des Regens abgesagt hatten. Nächste grandiose Ansetzung sollte nun Montag sein…15:00 Uhr!!!!!!!!! Wie  arbeitende Eltern, Trainer oder Kinder mit Nachmittagsunterricht (einige unserer Kinder haben erst um 15:00 Uhr Schulschluss) das schaffen sollen, bleibt uns ein Rätsel.  Am Ende wurde das Spiel für Dienstag 18:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz vom TuS Rotenhof angesetzt, damit dann auch nichts mehr schief geht. Zwar war kein Schiedsrichter anwesend, aber beide Vereine einigten sich und so war der Trainerkollege von der SG Brekendorf/Osterby so nett und hat den "Job" übernommen.

Um uns noch für die  Verbandsliga zu qualifizieren, war nach dem Sieg vom TSV Neudorf-Bornstein gegen den Gettorfer SC ein Sieg mit 10 Toren (!!!) Unterschied nötig. Und dass das nicht unbedingt realistisch war, konnte man an den Ergebnissen der SG im Verlaufe der Quali sehen. Bis auf ein deutliches 1:5 gegen Neudorf-Bornstein gab es sonst nur knappe Ergebnisse und auch 3 Unentschieden. Also ging es letzendlich darum, sich mit einem Sieg aus der Quali zu verabschieden, genau wie Neudorf-Bornstein und Gettorf mit 10 Punkten abzuschließen und sich dann mit einem weinenden Auge ob des schlechteren Torverhältnisses zu ärgern, aber sich auch mit dem viel größeren lachenden Auge über die tollen Spiele unserer "Mängs" zu freuen.

Und so wurde es auch das erwartet schwere Spiel, bei dem man merken konnte, dass sich die SG Brekendorf/Osterby vorgenommen hatte, noch einen Sieg einzufahren. Gewohnt stabil stand die Abwehr und wir taten uns schwer, echte Torchancen zu erspielen. Die SG versuchte bei abgefangenen Bällen schnell hinten raus zu spielen und den gefährlichen Faisal (Nr. 14) und den guten Till Neumann (Nr. 9) ins Spiel zu bringen. Und so kam dann auch das 1:0 für den "Gastgeber" in der 15. Minute zustande.  Faisal bekam den Ball unter Kontrolle und konnte sich über links durchsetzen und Mats im Tor überwinden. Doch unsere Mannschaft war keineswegs geschockt. Zwar taten wir uns weiterhin schwer wirklich gefährlich vor das Tor zu kommen, doch Willen und Ballbesitz war in Ordnung. Und wenn man ordentlich arbeitet, dann hilft einem auch mal das berühmte Glück. Ein eigentlich eher missglückter Schussversuch von Jesper in der 28. Minute wurde zur Bogenlampe und senkte sich zur Freude aller ins Tor der SG. So ging es dann mit dem 1:1 in die Halbzeit. Da alle Kinder spielen sollten, wurde in der Halbzeit dann auch ordentlich durchgewechselt. Melina, Grady, Farhan und Max bekamen eine Pause und die neue Offensivkette bestand aus Tizian ganz vorne und Fynn, Rayan und Niels im Mittelfeld. Und unser Spiel wurde nun besser. Tizian sorgte mit seiner Schnelligkeit für ein paar gefährliche Szenen. Bei einem Versuch war er am herauseilenden Torwart vorbei, aber etwas weit nach links außen gedrängt worden, sodass der Schuss leider nicht im Tor landete. Doch vor allem kombinierten wir nun auch noch ein Stück besser als in der 1. Halbzeit. Hinten passierte nicht mehr viel und was durchkam wurde von Mats entschärft. Wieder einmal sollte sich unser geduldiges Spiel auszahlen. Niels setzte sich auf der linken Seite gegen zwei Spieler durch und hatte an der Grundlinie noch das Auge für den besser stehenden Farhan (war kurz zuvor wieder ins Spiel gekommen). Dieser konnte den Ball dann ohne große Probleme zum 2:1 (57. Minute) im Tor unterbringen. Das war dann auch gleichzeitig der Endstand.

Wir sind mit einem Kader bestehend aus jeweils 7 Spielern des Jahrgangs 2005 und 2006 in diese Quali gegangen. Uns war die Qualität der Kinder bewußt, doch wie sie gegen die "etablierten" Größen Neudorf-Bornstein und Gettorf aufgetreten sind und hier 6 Punkte geholt haben, dazu noch gegen die robusten, unangenehmen Brekendorf/Osterbyer 4 Punkte erzielen konnte, hat uns trotz allem beeindruckt. Die Arbeit mit den Kindern macht den beiden Trainern Kai und Christian riesig Spaß. Und auch wenn es jetzt "nur" in der Kreisliga weitergeht, so freuen beide sich riesig auf den Rest der Saison.

Kader: 1 Mats - 2 Tizian - 4 Thies - 5 Karl - 6 Melina - 7 Fynn - 8 Jesper - 9 Rayan - 10 Niels - 11 Grady - 12 Muhammed - 13 Farhan - 14 Max

Tore: 15. 1:0 (Nr. 14), 28. 1:1 Jesper, 57. 1:2 Farhan

Wie es genau weitergeht steht noch nicht fest. Die Kreisliga ist noch nicht genau terminiert...startet dann nach den Herbstferien. Auch das wegen dem Spiel am Dienstag gegen SG Brekendorf/Osterby verlegte Pokalspiel bei TuS Felde ist noch nicht neu terminiert. Wir wünschen allen Kindern und Eltern schöne Ferien.


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren