ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS

U13 weiter mit Aufstiegschance

1:0 Heimerfolg gegen den TSV Neudorf-Bornstein

Nach der schmerzhaften Niederlage gegen den Gettorfer SC in der Vorwoche hingen die Köpfe bei unseren Kinder schon ganz schön weit runter. Nachdem unter der Woche der TSV Neudorf-Bornstein dann auch noch den Gettorfer SC in einem Nacholspiel des 3. Spieltags mit 4:2 besiegen konnte, war klar, dass uns nur noch zwei Siege die Chance auf das Relegationsspiel gegen den Zweitplatzierten der Quali-Gruppe Süd (wahrscheinlich MTSV Hohenweststedt) helfen würde. Und die erste Hürde war das Rückspiel gegen den TSV Neudorf-Bornstein. Das Hinspiel konnten wir mit einem tollen Last-Minute-Treffer für uns entscheiden.

Im Gegensatz zur Vorwoche konnten die Trainer wieder personell aus den Vollen schöpfen, da unser Mädel und die Jungs wieder gesund waren. Und genau wie im Hinspiel kam es darauf an, dass die Abwehr stabil steht und den Neudorf-Bornsteiner Felix Arp (schoß gegen Gettorf alle 4 Tore) aus dem Spiel nimmt. Dabei mussten wir natürlich auch selbst unser Spiel aufziehen, den Ball laufen lassen und uns Chancen erarbeiten. Im Gegensatz zum Hinspiel, als die Zuschauer mit 7 Toren "verwöhnt" wurden, war es heute eine echte Geduldsprobe. Der Gast war vor allem offensiv wieder brandgefährlich. Entweder war es besagter Felix, der mit diversen Schüssen und gefährlichen Dribblings für Gefahr sorgte, oder er legte den Ball klug ab auf die Außenspieler, wenn es zu eng für ihn wurde. So kamen die Gäste auch 2-3 mal über deren linke Seite durch und liefen diagonal auf unser Tor zu. Doch entweder scheiterten sie an unserem wieder stark haltenden Keeper Mats-Ole oder verpassten das Tor knapp. Unsere Mannschaft kombinierte vor allem im Mettelfeld gut und ließ den Ball gut laufen. Doch echte Torgefahr konnten wir nur einmal erzeugen. Hier hatte zunächst Rayan sich gut durchgesetzt und lief auf das Tor zu. Doch als er schießen wollte wurde der Ball geblockt und kam über Umwege beim stark spielenden Max an, dessen Schuß aus aussichtsreicher Positionauch nicht zum Erfolg führte. So ginge es in einem tollen und spannenden Jugendspiel mit 0:0 in die Halbzeit.

Zur 2. Halbzeit bekamen Tizian im Sturm, Grady und Fynn über die Mittelfeld-Außenbahnen ihre Chance sich zu zeigen. Fynn ließ auch gleich seinen Vorwärtsdrang einige Male aufblitzen. Auch Grady fügte sich gut ein und war vor allem in der Balleroberung sehr gut. Tizian hatte nach einer tollen Kombination über Fynn und Farhan dann das gute Auge und legte den Ball wunderbar quer zu Grady, der den Ball im Tor versenkte...doch leider lag eine Abseitsstellung vor. Das Zittern ging also weiter. Aber auch der Gast hatte weiterhin gute Möglichkeiten, doch Mats-Ole und seine Vordermänner konnten diese bis hierhin verhindern. Kurz vor Schluß sollte es dann für unsere Mannschaft tatsächlich klappen. Wieder konnten wir uns über rechts durchsetzen und Farhan freispielen. Er versuchte es zunächst alleine, kam aber nicht durch. Also legte er den Ball mit der Hacke auf Fynn ab, der frei vor dem Gäste-Tor stand und den Ball zum Jubel aller ins Tor schoß. Das alles in der 58. Minute. wieder bahnte sich ein Last-Minute-Sieg an. Fast erzielte Grady nach Freistoß noch ein Kopfballtor zum 2:0...doch der Ball ging ans Außennetz. Kurz vor dem Schluß setzte sich ein Neudorf-Bornsteiner Spieler im Zentrum durch und lief leicht bedrängt auf Mats-Ole zu und setzte den Ball zum Glück am Tor vorbei. So war der Jubel riesig, als der gut leitende Schiedsrichter die Partie abpfiff. Es ist weiterhin alles offen. Ein großes Kompliment diesmal an die Abwehrarbeit. In beiden Spielen gelang Top-Torjäger Felix (7 Tore in 5 Spielen) kein Tor gegen uns. Da gehörte das berühmte quäntchen Glück dazu, aber auch unser Wille das zu verhindern.

Kader: 1 Mats - 2 Tizian - 3 Justus - 4 Thies - 5 Karl - 6 Melina - 7 Fynn - 8 Jesper - 9 Rayan - 11 Grady - 12 Muhammed - 13 Farhan - 14 Max

Tore: 58. 1:0 Fynn

Am Samstag den 07.10. um 14:00 Uhr geht es weiter mit dem letzten Qualispiel gegen die SG Brekendorf-Osterby.

Die Ausgangslage ist folgende: Gewinnen wir unser Spiel, dann darf Gettorf nicht verlieren; spielen wir unentschieden, dann muss Neudorf-Bornstein ihr Spiel verlieren.

Egal wie es am Ende ausgeht: Die Kinder haben bis hierhin bereits eine tolle Runde gespielt und es geschafft, bis zum 6. und letzten Spieltag alles offen zu halten. Man muss sich vor Augen halten, dass die Hälfte des Mannschaftskaders gerade aus der E-Jgd. hochgekommen ist. Bravo Kinder!!!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren